Mit AUTODOC können Sie Autoreparatur Probleme vergessen
Foto: Kreis Bochum.
Foto: Kreis Bochum.

matchwinner wos

Mit 1:0 (0:0) hat sich die 1. Mannschaft in der 2. Runde des Moritz Fiege Fußball Cups beim VfB Annen durchgesetzt. Die vom Verletzungspech gebeutelten Rot-Weißen – an diesem Abend mit einigen Spielern aus den Reserveteams bestückt – zeigten eine engagierte Leistung und siegten am Ende gegen bissige Gastgeber nicht unverdient – das Tor des Tages gelang Andreas Wos (83.).



blick auf die SENIORENTEAMS

grosse personalnot im 45-lager

Zähne zusammenbeißen: Die 1. Mannschaft geht am Stock. (Foto: Wiethege)
Zähne zusammenbeißen: Die 1. Mannschaft geht am Stock. (Foto: Wiethege)

Harte Tage am Waldschlößchen: Abgesehen davon, dass unsere beiden ersten Seniorenteams recht bescheiden in ihre Ligen gestartet sind, hält auch die Verletztenmisere weiter an. Am Mittwoch (22.) muss sich die ‚Erste‘ im Pokal beim VfB Annen beweisen.

 

Man kommt mit dem Aufzählen zur Stunde kaum noch hinterher: Neben den Verletzten (Schreier, Przybylak, Dittert, Drews, Dahms, Fischer) sind es auch die derzeit im Urlaub weilenden Spieler (Sindermann, Adinda-Ougba, Siepmann, Körber), die im Kader unserer ersten Seniorengarde fehlen. Diese Ausfälle konnten beim Gastspiel in Günnigfeld (1:4) kaum kompensiert werden – ohne Zuwächse aus der zweiten und dritten Mannschaft hätte es wohl noch böser ausgesehen.

 

Zusammenstehen – ‚Erste‘ hofft auf Fan-Unterstützung!


Die Trainer unserer ‚Zweiten‘ und
‚Dritten‘, Michael Drews und Tobias Drauschke, mussten einige ihrer wichtigsten Spieler ziehen lassen – keine einfache Entscheidung, an diesem Notfall-Sonntag leider die einzig richtige! „Die gesamte Seniorenabteilung hat ein sportlich gesehen fürchterliches Wochenende hinter sich“, betont Sportvorstand Robin Berg. „Auch die nächsten Wochen werden weiterhin kompliziert. Jetzt heißt es, eng zusammenzustehen, positiv zu bleiben und das Beste aus der schwierigen Situation herauszuholen.“ Vor allem die ‚Erste‘ muss bereits am Mittwoch wieder eine schlagkräftige Truppe aufs Feld schicken. Dann geht es zum Pokalduell nach Witten-Annen (19 Uhr), wo der VfB sich ganz bestimmt für die letztjährige Halbfinal-Niederlage (1:6) revanchieren möchte. In dieser zweifellos kniffligen Saisonphase hoffen unsere Schützlinge auf eine gewohnt zahlreiche 45-Unterstützung – auf geht’s!



Ab sofort: Dauerkarten bestellbar!

Nach dem Erfolg im letzten Jahr bieten wir euch auch in der neuen Spielzeit 2021/22 wieder unsere Dauerkarten für die Senioren-Heimspiele des SC Weitmar 45 an. Diese beinhaltet den Eintritt zu den Heimspielen aller Seniorenmannschaften am Waldschlösschen sowie zu Spielen im Moritz Fiege-Cup. Ausgenommen sind Testspiele und Spiele im Krombacher-Westfalenpokal.

 

Was ihr tun müsst? Einfach hier bestellen und Vorfreude auf die neue Spielzeit haben!


Was geht? was geht nicht?

Liebe 45er,

die Corona-Zahlen sinken - das Leben kehrt zurück.

Eine ähnliche Situation haben wir bereits im letzten Frühling/Sommer erlebt, doch das böse Erwachen brachte der Herbst. Impfungen, Tests und das persönliche Verhalten der allermeisten machen jedoch Mut, dass wir die Zahlen dauerhaft niedrig halten können.

 

Was bedeutet das für den Fußball? Hier die aktuellen Einschränkungen auf Bochums Sportplätzen.

 

Die jeweils aktuellen Corona-Zahlen für Bochum gibt es hier.


In eigener Sache

Vereinswirtin/Vereinswirt gesucht

DU magst die Gemeinschaft?
DU liebst Abwechslung?
DU hast gerne Leute um dich herum?
DU bist motiviert und zuverlässig?

 

DIR fehlt vielleicht eine neue Freizeitbeschäftigung?
DIR fehlt Anerkennung?
DIR fällt zuhause oft die Decke auf den Kopf?

 

Für unsere starke Gemeinschaft im Fußballverein, dem SC Weitmar 45, suchen wir ab sofort eine Vereinswirtin/einen Vereinswirt, der unser schönes Clubheim wieder mit Leben füllt.

Wir sind ein großer Anlaufpunkt in unserem Stadtteil für Jung und Alt, stellen mit unseren 20 Mannschaften über alle Altersklassen hinweg den Querschnitt unserer Gesellschaft dar. In unserem Clubheim wollen wir für alle ein gemütliches Fleckchen zum Zusammenkommen schaffen. Mit DIR als guten Geist der Stube!

 

Gerne bist DU als Rentner oder Frührentner ungebunden, hast gerne Menschen um dich herum und willst Teil einer großen Gemeinschaft sein!

Wenn du interessiert bist oder jemanden kennst, melde dich gerne bei uns, um alles weitere zu besprechen! Wir freuen uns auf DICH!