Zwei Siege am Sonntag

Bärenstarke Defensivleistung der "Ersten"

Spielte stark auf: Patrick Feistner.
Spielte stark auf: Patrick Feistner.

Ein gelungener Heimspiel-Sonntag für unsere Seniorenteams: Während die 2. Mannschaft im Lokalderby die Reserve von Concordia Wiemelhausen mit 3:1 (2:1) bezwang, erkämpfte sich unsere "Erste" gegen den TuS Hattingen ein denkbar knappes 1:0 (0:0). Erneut erzielt Steven Murru das Tor des Tages.

 

Gegen die technisch versierte Elf aus Hattingen brauchten die Schützlinge von Trainer Axel Sundermann eine gewisse Anlaufzeit, um ins Spiel hineinzufinden. Vor allem im Mittelfeld entwickelten sich schon früh intensive Zweikampfduelle, aus denen sich unsere Rot-Weißen mehr und mehr herauswinden konnten. So tauchte die Offensivabteilung um Steven Murru im Laufe des ersten Durchgangs immer häufiger vor dem TuS-Gehäuse auf - ein präziser Abschluss fehlte aber. Hattingen versuchte auf der anderen Seite die 45-Deckung mit scharfen Pässen durch die Schnittstellen zu überlisten, doch mit wenigen Ausnahmen - Gäste-Stürmer Tim Wasserloos schob am Tor vorbei - hielten unsere starken Innenverteidiger Patrick Feistner und Eric Scharpenberg die Viererkette dicht; auch Schlussmann Malik Witt zeigte sich hellwach und fing speziell die hohen Bälle bei den nicht wenigen Standardsituationen sicher ab. Zur Pause blieb es bei einem gerechten 0:0.

 

Murru beruhigt wieder einmal das rot-weiße Gemüt

 

Im zweiten Spielabschnitt nahm die Intensität der Zweikämpfe noch einmal zu. Den größeren Willen, das Spiel für sich zu entscheiden, demonstrierte nun die Sundermann-Elf. Beste Tor- wie Kontergelegenheiten ließen unsere Rot-Weißen jedoch weiterhin liegen. Es musste also so kommen, wie es in letzter Zeit häufiger gekommen ist: 45-Top-Torjäger Steven Murru, ohnehin ein ständiger Unruheherd für die TuS-Defensive, schnappte sich das Leder, zog aus knapp 20 Metern Entfernung ab und erwischte den Gäste-Schlussmann auf dem falschen Fuß: 1:0 (70.)! Schon das 15. Saisontor für den Linksfuß. Die Gäste verstärkten danach wieder ihre Offensivbemühungen, kamen gegen die unverändert wache Weitmar-Abwehrreihe aber nicht weit. In die sich jetzt bietenden Räume in der gegnerischen Hälfte stießen Sundermanns Mannen gezielt hinein, bewiesen allerdings im 16-Meter-Raum nicht die nötige Cleverness. So musste - wie schon vor zwei Wochen gegen Herne-Süd - bis zum Schluss gezittert werden. Doch es reichte! Aufgrund der geschlossenen, kämpferischen Mannschaftsleistung im zweiten Durchgang verdiente sich die "Erste" das 1:0.

 

Mit dem dritten 1:0-Erfolg in Serie festigt unsere 1. Mannschaft den 4. Rang in der Bezirksliga 10 (35 Pkt.). Am nächsten Sonntag (25.) steigt das nächste Topspiel: Dann treten unsere Jungs beim Tabellenführer SV Wanne 11 an. Im atemberaubenden Hinspiel unterlag das Sundermann-Team nur hauchdünn mit 4:5.


Kaczmarek sorgt für die Entscheidung


Auch die "Zweite" konnte jubeln. Nach dem 3:1-Derbyerfolg gegen die Reserve von Concordia Wiemelhausen bleibt die Truppe von Dennis Knobel dem Tabellenführer der Kreisliga A2, TuRa Rüdinghausen, dicht auf den Fersen. Heiß auf einen nächsten Sieg waren unsere Rot-Weißen im Duell gegen den lokalen Kontrahenten von Beginn an: Bereits in der 5. Minute erzielte Philip Heinen per Traumtor das umjubelte 1:0. Nachdem die Gäste zum Ausgleich gekommen waren (21.), sorgte Andi Wos noch vor der Pause für die erneute Führung (45. +1). Im zweiten Durchgang wurde es hektischer: So kassierte 45-Goalie Klaudio Raddatz nach einer Notbremse die Rote Karte. Für ihn sprang kurzerhand Malik Witt ein, der bekanntlich später noch bei der "Ersten" zum Einsatz kam. Erleichterung brachte schließlich Verteidiger Pascal Kaczmarek, der einen berechtigten Foulelfmeter zum 3:1-Endstand sicher versenkte (77.). 45-Trainer Knobel atmete durch: "Wir konnten unser Spiel leider nicht wie geplant durchziehen, da Concordia nur mit langen Bällen operiert hat. Trotz allem gefielen mir unsere Angriffe. Am Ende stehen drei wichtige Punkte - und das nach über 30 Minuten in Unterzahl." Mit jetzt 37 Punkten steht die 2. Mannschaft lediglich drei Zähler hinter Spitzenreiter Rüdinghausen.

Kommentare: 14
  • #14

    T.Donat (Freitag, 09 Februar 2018 16:14)

    Dafür haben wir die Bente damals geholt!Die bringt alles mit Ehrgeiz, Willen und Durchsetzungsvermögen!Toll, dass Sie jetzt dafür belohnt wird!Man kann echt stolz sein!

  • #13

    khalid Wesel khalo (Donnerstag, 25 Januar 2018 00:07)

    ich möcht ein Probetraining betti

  • #12

    Heidi Bösel (Donnerstag, 04 Januar 2018 15:57)

    Ich habe die U15 beim WDR-Gewinnspiel "Trikot-Tausch" angemeldet. Also ab 15.1. bis 26.1. bitte alle WDR2 hören und wenn Weitmar45 U15 genannt wird, muss irgendjemand, der es gehört hat beim WDR anrufen unter 0800/5678222 und das Lösungswort "Waldschlößchen" nennen, was sonst!!! Frohes Neues!

  • #11

    Weihnachtsmann (Mittwoch, 29 November 2017 12:16)

    Der Weihnachtsmann war auch auf dem Platz, und er kennt auch einige Trainer, Spieler Vorstandsmitglieder und Vereinsmitglieder die auch fassungslos waren. Die haben auch über eine nicht bezahlte Stromrechnung getuschelt. Trotzdem wünsche ich dem Verein sowie allen Mitgliedern ein strahlendes Weihnachtsfest.

  • #10

    Nikolaus (Dienstag, 28 November 2017 20:14)

    Das ist doch lächerlich Weihnachtsmann!!! Am Freitag ist beim Pokalspiel DJK Wattenscheid - VfB Günnigfeld auch das Fluchtlicht ausgefallen... haben die Wattenscheider ihre Stromrechnung auch nicht bezahlt? Im Stadtteil Hamme war am Sonntag ein Stromausfall...

    Bereits vor Wochen mussten Trainingseinheiten am Platz unterbrochen werden, weil Sicherungen defekt waren... mich wundert wie das in wenigen Minuten geklärt werden konnte, wenn die Stadt vorher Tagen und Wochen brauchte!

    Aber gut - sie scheinen ja besser informiert zu sein. Weihnachtsmann halt

  • #9

    Weihnachtsmann (Dienstag, 28 November 2017 09:34)

    Hallo Herr Kropp,

    es wurde sofort geprüft, aber ein technisches Problem wurde ausgeschlossen!! Die Pokalendspiele werden auf anderen Plätzen wiederholt. Nach dem Motto: Sicherheit vor Dunkelheit. Schöne helle Weihnachten wünscht Euch der Weihnachtsmann.

  • #8

    Dirk Kropp (Montag, 27 November 2017)

    Lieber Weihnachtsmann,

    ist man denn selbst bei den alten Herren mit den weißen Haaren und Bärten vor Fake-News nicht sicher?

    Das Flutlicht ist wegen technischer Probleme ausgefallen. Die Endspiele werden neu angesetzt.

  • #7

    Weihnachtsmann (Montag, 27 November 2017 13:22)

    Pokalendspiel B-Jugend Wattenscheid gegen Hordel. Abbruch weil Weitmar 45 kein Geld für die Stromrechnung hat????? Wie peinlich ist das denn!!!!!! Ein Tipp! Jetzt kurz vor Weihnachten einfach mit einer Dose auf dem Weihnachtsmarkt setzen und ein bisschen mit der Dose wackeln. Das Kostüm (Rot - Weiss) nicht vergessen.

  • #6

    mietzner Bernd (Montag, 11 September 2017 11:01)

    Hallo!
    rasensport würde gerne am 16.06.2018 oder am 23.06.2018 ein Freizeittunier durchführen. Könnt ihr mir bitte sagen am welchen termin wir den platz haben oder ob ihr dort was habt.
    danke
    bernd mietzner

  • #5

    Magier (Montag, 15 Mai 2017)

    Man hört einiges...und zwar endlich wieder POSITIVES - auch ein tolles Zeichen, dass die Trainer weitermachen! 45 lebt!

  • #4

    T. Donat (Sonntag, 09 April 2017 00:30)

    Vielleicht solllte man im Verein die ganze Struktur mal überdenken?Man hört ja so einiges!
    Mit freundlichen Grüßen
    Thomas D.

  • #3

    Alfred Koegst (Donnerstag, 05 Januar 2017 20:17)

    Meinem alten Ferein wünsche ich eine gutes Fußball Jahr 2017. Das Spiel gegen Dortmund damals zum Jubiläum ca. 1968 wo ich mitspielen durfte war eins meiner vielen Erinnerungen guten Erinnerungen. Grüße an alle Mannschaften Alfred Koegst

  • #2

    45er (Montag, 12 September 2016 10:05)

    Richtige Mischung - immer aktuell über Facebook und jetzt auch ne frische Seite! Top!

  • #1

    Sascha (Sonntag, 11 September 2016 22:48)

    Auf gehts Jungs. Weiter kämpfen und wieder aufsteigen. Ich drücke die daumen