Elfmeterschießen sichert das Weiterkommen

Die 1. Mannschaft hat die 3. Runde des Moritz Fiege Fußball-Cups 2017/2018 mit einigen Beulen überstanden. Erst im Elfmeterschießen konnte sich die Elf von Trainer Axel Sundermann beim B-Ligisten Portugal Witten durchsetzen. Zuvor hatte es nach 90 Minuten 2:2 gestanden. Max Verres (1.) und Steven Murru (64.) brachten unsere Rot-Weißen zweimal in Führung - doch Witten sollte unbequem bleiben und erkämpfte sich schließlich das Elfmeterschießen, in dem Sundermanns Schützlinge allerdings die Nerven behielten: Während Berg, Murru, Neuber und Scharpenberg trafen, half ein gehaltener Ball von Goalie Emberger sowie ein verzogener Schuss des Gastgebers zum zittrigen Weiterkommen.

Kommentare: 6
  • #6

    mietzner Bernd (Montag, 11 September 2017 11:01)

    Hallo!
    rasensport würde gerne am 16.06.2018 oder am 23.06.2018 ein Freizeittunier durchführen. Könnt ihr mir bitte sagen am welchen termin wir den platz haben oder ob ihr dort was habt.
    danke
    bernd mietzner

  • #5

    Magier (Montag, 15 Mai 2017)

    Man hört einiges...und zwar endlich wieder POSITIVES - auch ein tolles Zeichen, dass die Trainer weitermachen! 45 lebt!

  • #4

    T. Donat (Sonntag, 09 April 2017 00:30)

    Vielleicht solllte man im Verein die ganze Struktur mal überdenken?Man hört ja so einiges!
    Mit freundlichen Grüßen
    Thomas D.

  • #3

    Alfred Koegst (Donnerstag, 05 Januar 2017 20:17)

    Meinem alten Ferein wünsche ich eine gutes Fußball Jahr 2017. Das Spiel gegen Dortmund damals zum Jubiläum ca. 1968 wo ich mitspielen durfte war eins meiner vielen Erinnerungen guten Erinnerungen. Grüße an alle Mannschaften Alfred Koegst

  • #2

    45er (Montag, 12 September 2016 10:05)

    Richtige Mischung - immer aktuell über Facebook und jetzt auch ne frische Seite! Top!

  • #1

    Sascha (Sonntag, 11 September 2016 22:48)

    Auf gehts Jungs. Weiter kämpfen und wieder aufsteigen. Ich drücke die daumen