Nachholspiel bei Wanne 11: Jetzt Donnerstag (28.03.) - 19:00 Uhr


Ein Wochenende zum Vergessen! ERSTE verliert bitter in Heven

Mit ihrer - zumindest über 65 Minuten - besten Leistung in 2019 hat die 1. Mannschaft das Topspiel beim Tus Heven bitter verloren. Das 2:5 bei den Wittenern tut doppelt weh, da Yaser Omidvand nach einer roten Karte wegen Notbremse in den kommenden Spielen zuschauen muss.

 

Die "Sundermänner" begannen die Partie druckvoll und hatten schon nach 15 Minuten dicke Einschusschancen durch Murru und Wnuk. Erst Routinier Patrick Feistner nahm nach einer abgewehrten Ecke aus 18 Metern Maß und versenkte das Leder im langen Eck. Ein wunderbarer Treffer, der allerdings nicht lange zur Führung hielt. Die Hausherren kamen fast postwendend zum Ausgleich. In der Folge verpasste es die ERSTE weitere Tore nachzulegen, so dass es mit dem Unentschieden in die Pause ging.

Die zweite Halbzeit lässt sich dann schnell zusammenfassen: Nach dem frühen Tor durch Steven Murru ging die Pannen- und Pleitenserie los. Zunächst verwandelte Wassinger zum 2:2, nachdem ihm der Ball vom Pfosten direkt wieder vor die Füße sprang. Dann wurde Malik Witt nach verunglückter Abwehr von Omidvand aus knapp 35 Metern zuf Hevener Führung überlupft, ehe nach der roten Karte für Omidvand auch der folgende Freistoß in Witt's Torwartecke zum 4:2 landete.

 

Den Schlusspunkt nach einem Konter setzten die Hevener mit dem Abpfiff: 5:2... sehr bitter nach der sehr guten Vorstellung über einen langen Zeitraum.

 

Auch die ZWEITE verlor - schon am Vorabend - mit 6:0 bei Rüdinghausen. Lediglich die DRITTE konnte ihr Spiel bei der SG Welper gewinnen. Jetzt heißt es Wunden lecken, wieder Aufstehen und im Nachholspiel in Wanne (Donnerstag, 28.03.) alles geben!


Die nächsten Spiele

Alle kommenden Spiele auf einen Blick...


Grillplan Juniorenteams Rückrunde 18/19

Den aktuellen Grillplan für die Rückrunde 18/19 findet ihr hier!